48h-Aktion der Jugendfeuerwehren Bannewitz und Goppeln-Hänichen

Auch in diesem Jahr beteiligten sich die Jugendfeuerwehren Bannewitz und Goppeln-Hänichen gemeinsam an dieser Aktion mit Übernachtung im Feuerwehrgerätehaus. Schwerpunkt der „48–Stunden-Aktion“  waren Arbeiten an den Gerätehäusern. Treff war am Freitagnachmittag im Bannewitzer Gerätehaus zur Arbeitsplanung und -vorbereitung. Anschließenden gab es ein gemütliches Abendbrotessen. Nach dem Abendessen wurde ein gemeinsamer Filmabend durchgeführt. Im Anschluss galt es dann das Nachtlager einzurichten
Am Sonnabendmorgen nach dem Frühstück ging es dann mit den Arbeiten. Es wurde in drei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe fuhr nach Hänichen um am Gerätehaus einen Schauhydranten aufzustellen und zu streichen. Die Zweite machte sich am Gerätehaus Bannewitz ans Werk, dort waren wir am Treppenaufgang am Werk. Unkrautbeseitigung und neue Kieselsteine waren hier die Aufgaben. Die dritte Gruppe war in Goppeln mit Zaunbau, Streichen und einem Brandhausbau zu Gange. Das Mittagessen wurde dann wieder im Gerätehaus Bannewitz serviert. Am Nachmittag wurden noch die restlichen Arbeiten erledigt und eine Schauübung zum Feuerwehrfest in Cunnersdorf gezeigt. Den Abschluss bildete am Samstagabend eine kleine Grillfete.

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

imp   Impressum        kont   Kontakt         lock  Login        admin  Admin