Sonntag, 24. Oktober 2021

Landkreisweiter Warntag 2021

Am 04.11.2021 um 11:00 Uhr führt der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge einen eigenen Warntag zur Überprüfung der Übertragungswege zur Sirenenwarnung der Bevölkerung mit dem Warnsignal 3 „Warnung vor einer Gefahr“ durch. Die Maßnahme soll dabei der Überprüfung der Übertragungswege sowie der Funktionsfähigkeit der Warneinrichtungen dienen und die Bevölkerung für die Sirenensignale im Gefahrenfall sensibilisieren. Es soll nicht nur das Sirenensignal 3 „Warnung vor einer Gefahr“ abgestrahlt, sondern auch eine entsprechende Information über MoWaS (Modulares Warnsystem des Bundes) versandt. Diese Information erscheint dann in den Apps BIWAPP und NINA und soll überdies hinaus auch in den regionalen Medien zu hören sein. Weiterhin wird es um 11:30 Uhr eine Entwarnung sowohl über Sirene als auch über MoWaS geben.

sirene

26.06.2021 Feuerwehrhochzeit:

unser Hauptfeuerwehrmann Eric heiratet seine Nicole!

hzne21 2     hzne21 1     hzne21 1

Wir gratulieren und wünschen den Brautpaar alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

Feuerwehrfest der Feuerwehr Bannewitz fällt auch 2021 aus.

fvb


Auch im Jahr 2021 stehen wir weiterhin in weiten Teilen unter dem Einfluss der Coronapandemie. Eine vollständige Rückkehr zur
Normalität ist derzeit noch nicht erkennbar. So kann auch in diesem Jahr das Feuerwehrfest leider nicht stattfinden. Das Feuerwehrfest
lockte in den vergangenen Jahren zahlreiche Besucher an. Auch dieses Jahr rechneten wir mit ähnlich hohen Zuschauerzahlen.
Wir nehmen die Gesundheit und die Sicherheit des Publikums, aber auch der Künstler und Mitstreiter sehr ernst. Deshalb
ist eine solche Veranstaltung unter den derzeitig geltenden Bestimmungen nicht durchführbar.
Aber aufgehoben ist nicht aufgeschoben.
Im nächsten Jahr holen wir das Feuerfest gebührend nach. Den Termin geben wir Ihnen rechtzeitig bekannt.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

Feuerwehrverein Bannewitz e.V.

 

Kinderfeuerwehr mit "Oster-Home-Office-Dienst"

Noch immer können die Kinder nicht zum Dienst ins Feuerwehrgerätehaus kommen. Corona untersagt es uns gemeinsam zu spielen und basteln. Also muss die Feuerwehr zu den Kindern nach Hause kommen. Dies haben wir 14 Tage vor Ostern gemacht und haben den Kindern eine Aufgabe gegeben. Sie erhielten von uns eine Eiermalmaschine mit 8 Farben, ein Ei und einen Kleinen Rucksack in Naturfarbe. Die Aufgabe war es das Ei anzumalen und wenn noh Farbe übrig ist, den Rucksack zu gestalten. Die Kinder nutzten das schlechte Wetter draußen und machten sich gleich an die Arbeit. Mit viel Fantasie und Geschick bemalten sie die Eier und den Rucksack. So kann man wenigstens einen Kinderfeuerwehrdienst auch im „Home Office“ gestalten.
Auch für unsere Jugendfeuerwehrmitglieder der Gemeinde gab es eine kleine Osterüberraschung durch die Jugendwarte überreicht.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.