Feuerwehrfest 2017

plakat2017

Freitag 5. Mai 2017

19:30 Uhr Schauübung der Jugendfeuerwehr
20:30 Uhr Fackelumzug mit dem Spielmannszug Freital und Lagerfeuer mit Knüppelkuchen

Samstag 6. Mai 2017

10:00 Uhr entdecken Sie Gerätehaus und Fahrzeuge
11:00 Uhr Kinderprogramm mit Meister Klecks & Spaßimir
13:00 Uhr Kinderquad
14:00 Uhr Übergabe des neuen Tanklöschfahrzeuges
15:00 Uhr Fahrten mit der Feuerwehr
17:00 Uhr Bannewitzer Bierfassrollen
20:00 Uhr Liveprogramm mit DJ Robert Drechsler & ANTHONY

Für das leibliche Wohl ist ganztägig mit Essen vom Grill sowie Kaffee und Kuchen gesorgt.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Ablösung in Sicht

Mit dem Jahresende kommt die Ablösung des aktuellen Tanklöschfahrzeuges langsam in Reichweite. Der „Tanker“ stand seit 1981 mit dem ehemaligen Kennzeichen VP 12-1070 bei der Berufsfeuerwehr Dresden im Dienst. Mit der Generalreparatur im Jahr 1990 entstand in Luckenwalde dann ein richtiger GMK (Ganzmetallkoffer). 1996 konnte die Gemeinde Bannewitz das Fahrzeug käuflich von der Stadt Dresden erwerben. Stück für Stück wurde der Tanker dann für den Einsatzzweck angepasst und auch modernisiert. Mit der Zeit entstand ein Einzelstück mit 2.500 Liter Tankinhalt, Lichtmast in Verbindung mit Aggregat, Singlebereifung und weiteren Besonderheiten. Vergleichbar war das Fahrzeug dann mit der damaligen Norm eines TLF 16/25.    
In der Überarbeitung des Brandschutzbedarfsplanes im Jahr 2011 wurde die Ersatzbeschaffung eines vergleichbaren Fahrzeuges berücksichtigt. Ein Kauf des Fahrzeuges ohne Fördermittel war in Anbetracht der Finanzsituation nicht möglich. In weiterer Folge wurden Fördermittel über den Landkreis beantragt. Für die Staffelkabine gab es leider von der fördermittelbewilligenden Stelle keine Ausnahmegenehmigung. Das Fahrgestell in Verbindung mit dem Gesamtgewicht von 18 Tonnen wurde vom zuständigen Städte- und Gemeindetag nicht befürwortet.
Unter Berücksichtigung dieser Einschränkungen wurde dann die europaweite Ausschreibung erstellt. Den Zuschlag erhielt MAN als Fahrgestellhersteller und die Firma Schlingmann als Aufbauhersteller. Die geplante Auslieferung soll im April 2017 stattfinden. Bei dem Fahrgestell handelt es sich um einen TGM 13.290 4x4 BL. Das technische Gesamtgewicht liegt hier bei 15,5 Tonnen. Unter Berücksichtigung der ausgeschriebenen Modulbauweise ist ein Tankvolumen von 4.500 Liter möglich. Das Fahrzeug entspricht dann vollständig einem TLF 4000 nach aktueller Norm. Bei der Beladung wurde das einsatztaktische Zusammenwirken mit dem Wechselladerfahrzeug berücksichtigt. So sind wasserführende Armaturen und Atemschutzgeräte für eine Staffel im Aufbau untergebracht.
Auf dem folgenden Bildern ist das Fahrgzeug zu sehen, welches sich aktuell beim Aufbauhersteller in Dissen befindet.

TLF 4000 Fahrgestell   aufbau tlf4000

Das aktuelle Tanklöschfahrzeug kann dann mit 36 Jahren Einsatzdienst in den Ruhestand geschickt werden. Im Moment wird nach einer geeigneten Unterbringung gesucht. Sollte dies möglich sein, könnte der Tanker als Traditionsfahrzeug erhalten werden. (Thomas Börner)

Bericht zur Feuerwehrjahreshauptversammlung

Am 27. Januar fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.
Die Kameraden der vier Ortsfeuerwehren der Gemeinde Bannewitz kamen am 27.01.2017 zu ihrer turnusmäßigen Jahreshauptversammlung zusammen. Der Gemeindewehrleiter Heiko Wersig konnte in der Eutschützer Mühle die zahlreich erschienenen Kameraden der aktiven sowie der Alters- und Ehrenabteilungen begrüßen. Als Gäste waren der stv. Kreisbrandmeister für unseren Inspektionsbereich Sven Heisig und seitens der Gemeindeverwaltung der 2. stellvertretende Bürgermeister Lars Römer erschienen.
Nach dem gemeinsamen Abendessen (Dank an den Mühlenwirt und seine Mannschaft) zogen dann die Ortswehrleiter in ihrem Rechenschaftsbericht Bilanz über das vergangene Jahr 2016. Im Anschluss gab es die Beförderungen und Ehrungen sowie die Wahl zur Gemeindewehrleitung. Heiko Wersig wurde als Gemeindewehrleiter in seinem Amt bestätigt und wird mit den beiden Stellvertretern Torsten Pretzsch und Eric Forberg weiterarbeiten.

 neue Gemeindewehrleitung


Den Bericht zur Jahreshauptversammlung können sie hier als pdf -file lesen.

05.11.16: Jugendfeuerwehr erfolgreich

Am Samstag den 5. November fand das Sportfest der Jugendfeuerwehren des Landkreises statt. Wie die vergangenen Jahre nahmen wir am Fussballturnier teil.  Die gemeinsame Mannschaft der Bannewitzer und Goppeln-Hänichener Jugendfeuerwehr belegte den 2. Platz vor Borlas. Nur die Jugendfeuerwehr Ruppendorf war noch besser und gewann gegen uns das Finale  um den 1. Platz.
Glückwunsch an unser Team!

   

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

imp   Impressum        kont   Kontakt         lock  Login        admin  Admin