Donnerstag, 11. August 2022

Seine letzte Einsatzfahrt

Über eine Woche ist es nun her, die Feuerwehr rückt zu einem der schwersten Einsätze aus...

Ein Dienstag der nicht so ist wie jeder andere, es ist ein Dienstag im engsten Kreise der Familie. Ein Dienstag, an dem Jens seinen 51. Geburtstag gefeiert hätte. Doch an diesem Dienstag erweisen wir Jens die letzte Ehre..

Es wird einem erst bewusst, was Jens erreicht hat, was er aus uns und mit uns gemacht hat, welche Energie und Arbeit er in die Feuerwehr gesteckt hat, während man die Worte der Trauerrede vor seiner Ruhestätte stehend, gerade so verarbeitet und im Hintergrund das Heulen der Sirenen ertönt. Ein Moment, der einem durch Mark und Bein geht und einem nie vergessen bleibt.

Am Nachmittag des Dienstages gibt es keinen Einsatzort, es gibt keinen Stress, es gibt einfach nur ein Beisammensein und es gibt Ruhe für jeden von uns. Nach dem Treff mit einigen Mitgliedern des Karnevalsklubs Bannewitz e.V. auf dem Penny-Parkplatz in Possendorf, nehmen alle im geschlossenen Verband Bewegung auf. Ziel ist der Friedhof in Possendorf.

Allen voran unser Jens...

In Erinnerung an ihn, trägt der Ortswehrleiter Bannewitz a.D. seinen Helm zum Grab.

Die Spuren, die du hinterlässt, sind tief und die Fußstapfen sind riesig! DANKE JENS!

Als Retter gekommen und als Engel gegangen!
 
Eine Woche im Juni begann für uns mit ziemlich schweren Nachrichten…
Es ist nicht vergleichbar mit Nachrichten, welche einem sonst bei der Feuerwehr erreichen.

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem Jens.
33 Jahre Feuerwehr, in denen du alles für uns gegeben hast!
Jahre, in denen du unsere Jugend in Bannewitz geformt hast und Jahre, in denen du als Gemeindejugendwart alles für die Nachwuchsarbeit in der Gemeinde gegeben hast.

Wir verlieren einen Kameraden der bis zuletzt in der Aktiven Einsatzabteilung, der Ortsfeuerwehr Bannewitz, als Retter gekämpft hat.
Du wirst für uns immer unvergessen bleiben!
Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren!

Deine Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Bannewitz
 

Wir konnten endlich wieder feiern!

Es war endlich wieder soweit. Dieses Jahr blieb uns das Feuerwehrfest nicht verwehrt und wir konnten wieder die Tore öffnen, die Fahrzeuge zeigen und mit euch in die Nacht feiern! Zurückblickend war es wieder ein voller Erfolg für den Feuerwehrverein Bannewitz und die Ortsfeuerwehr Bannewitz. Genau vor drei Jahren fand zudem auch das letzte Feuerwehrfest statt. Es war einfach schön dass wir mit euch endlich wieder feiern konnten und Kinderaugen zum leuchten bringen konnten!

Wir danken euch für den Besuch, bedanken uns beim Feuerwehrverein Bannewitz und auch bei Der Hüpfburgexperte!

Adventskalender für die Kinder & Jugendfeuerwehr

Da nun auch in diesem Jahr aktuell wieder kein Dienst und somit auch kein Jahresabschluss unseren Kinder- und Jugendfeuerwehren mehr stattfinden kann, gab es trotzdem wieder eine kleine Überraschung für unseren Nachwuchs. Die Kinder- und Jugendwarte verteilten zur Freude der Kinder einen Feuerwehr-Adventskalender an unsere Mitglieder der Nachwuchsabteilungen in unserer Gemeinde. 98 Adventskalender galt es hier wieder zu verteilen.
Wir hoffen natürlich, dass im neuen Jahr bald wieder unsere Kinder- und Jugendfeuerwehr als auch die aktive Abteilung wieder Dienste durchführen können. Bis dahin wünschen wir allen eine schöne Weihnachtszeit.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.