"Bescherung" ist erst Heiligabend!"

Die Feuerwehr rät mit Beginn der Adventszeit zu besonderer Aufmerksamkeit im Umgang mit Kerzen und Adventskränzen.
Wir bitten Sie dringend um Beachtung des folgenden Expertentipps:  
 
* Keinen trockenen Adventskranz verwenden.  
* Kerzen niemals in der Nähe von Vorhängen oder anderen brennbaren Materialien aufstellen und entzünden.  
* Brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen; auch beim kurzfristigen Verlassen des Zimmers löschen.
  Kerzen immer von "hinten nach vorne" anbrennen, von "vorne nach hinten" löschen und nie über brennende Kerzen greifen.
* Abgebrannte Kerzen rechtzeitig auswechseln.  
* Streichhölzer und Feuerzeuge an einem vor Kindern sicheren Ort aufbewahren.  
* Kinder sollten nur unter Anleitung von Erwachsenen mit Streichholz und Feuerzeug umgehen.  
 
Weitere Tipps zur Brandverhütung  
 
* Elektrische Kerzen verwenden (auf VDE Zulassung achten)  
* Feuerfeste Unterlagen für Adventskränze und -gestecke verwenden  
* Genügend Sicherheitsabstände zu brennbaren Stoffen, insbesondere Dekorationen einhalten  
* Kaufen Sie den Christbaum erst kurz vor dem Fest  
* Anzünden der Kerzen von oben nach unten / Löschen in umgekehrter Reihenfolge  
* Herunterbrennende Kerzen rechtzeitig austauschen  
* Beim Verlassen der Wohnung Netzstecker von Lichterketten und sonstiger Dekoration ziehen  
* Weihnachtsbaum gegen Umkippen sichern  
* Für den Notfall: Geeignetes Löschgerät bereitstellen (Eimer mit Wasser oder Feuerlöscher) denn um ein Gefäß
  mit 10 - 12 Litern Wasser zu füllen, benötigen Sie ca. 1 Minute. Und das kann genau eine Minute zu spät sein.

675525 web R K B by GG-Berlin pixelio.de
© GG-Berlin / pixelio.de

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

imp   Impressum        kont   Kontakt         lock  Login        admin  Admin